Datenschutzerklärung Variphone

Warum diese Datenschutzerklärung? 
Variphone ist ein Unternehmen, das sich auf folgende Aspekte richtet: 
- die Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen, die zur Verhinderung von Lärmbelastung eingesetzt werden können, und   
   zur Förderung der Kommunikation bei Lärm und 
- die Vermeidung von Hörschäden durch laute Musik oder Maschinenlärm 
mit zwei juristischen Entitäten in Europa, nämlich in Belgien und den Niederlanden:

  • Niederlande: KVK 37136654 Niederlassungsnr. 000019942788, Adresse: Netwerk 11, 1446 XB Purmerend  
  • Belgien: Unternehmungsnummer 0435.153.381, Adresse: Deusterstraat 72, 3990 Peer (B)

Unsere Organisation und Unternehmenskultur lässt sich in drei Worten zusammenfassen: Innovation, Kompetenz und Zugänglichkeit. Es sind unsere Grundwerte, die auch die Grundlage für den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bilden. In dieser Datenschutzerklärung beschreiben wir:

  • Wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen und unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachkommen.
  • Wann wir Sie für Ihren präventiven Hörschutz beraten.
  • Wie wir Ihre Hörqualität bestimmen. 
  • Wie wir Ihren Gehörschutz messen.
  • Wann wir Ihnen oder Ihrem Arbeitgeber helfen, den Geräuschpegel an Ihrem Arbeitsplatz zu bestimmen. 

Alle unsere Produkte und Dienstleistungen werden auch als „Healthy Hearing Program" bezeichnet. Die Datenschutzerklärung gilt auch, wenn Sie nur unsere Website oder unsere Online-Umgebung besuchen.

Wann gilt diese Datenschutzerklärung für Sie?
Diese Datenschutzerklärung gilt für Sie, wenn:

  • Sie sich als Kunde direkt an uns für eines unserer Produkte und Dienstleistungen. 
  • Wir Ihre Daten von Ihrem Arbeitgeber erhalten haben, der uns für die Lieferung unserer Produkte und Dienstleistungen beauftragt hat.
  • Sie über einen unserer akkreditierten Hearing Coaches unsere Dienstleistungen nutzen. 
  • Wir Ihre Daten erhalten haben, wenn Sie unsere Produkte und Dienstleistungen über einen unserer Händler erwerben. 
  • Sie uns als Lieferant Produkte und Dienstleistungen liefern. 
  • Sie unsere Webseite besuchen und/oder die Online-Umgebung nutzen. 
  • Diese Datenschutzerklärung gilt nur für die Plattform von Variphone und nicht für andere Websites von Dritten, zu denen ein Link auf der Variphone-Webseite angezeigt wird. Wenn Sie über einen Hyperlink auf die Website einer anderen Partei zugreifen, gilt diese Datenschutzerklärung nicht für Ihren Besuch auf dieser Webseite. Variphone empfiehlt Ihnen, die Datenschutzerklärung der Webseiten Dritter sorgfältig zu lesen.

Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir?
Variphone verarbeitet personenbezogene Daten, die wir zur Ausführung unserer Produkte und Dienstleistungen erhalten. Es geht hier um:  

  • Allgemeine Informationen wie Name, Adresse, Telefonnummer, evtl. Ihre Personalnummer. Wir erfassen auch Daten über das Tragen Ihres Gehörschutzes durch Sie und Ihre mögliche Lärmbelastung. 
  • Besondere personenbezogene Daten, die wir zur Erbringung unserer Dienstleistungen erheben. Wenn Sie unseren Service Hörqualität nutzen - direkt oder durch die Vereinbarung, die wir mit Ihrem Arbeitgeber getroffen haben - erfassen wir Daten über die Qualität Ihres Hörvermögens. Nach Ihrer Zustimmung werden diese Daten nur an den medizinischen Berater/Betriebsarzt des Unternehmens Ihres Arbeitgebers weitergegeben. Der Berater/Betriebsarzt unterliegt aufgrund seines ärztlichen Berufsgeheimnisses der Verschwiegenheitspflicht. 

Bei der Datenerhebung beschränken wir uns auf die zur Erreichung unseres Ziels notwendigen Daten.

Wofür erfassen wir personenbezogene Daten?

Daten von Ihnen als Kunde 
Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten nur für genau definierte Zwecke. In einigen Fällen erhalten wir Ihre personenbezogenen Daten direkt von Ihnen, um die Vereinbarung zur Erbringung unserer Dienstleistungen zu erfüllen. In einigen Fällen über Ihren Arbeitgeber, der mit uns einen Vertrag abgeschlossen hat. Ihr Arbeitgeber hat Sie bereits darüber informiert. 
Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht von Ihnen oder Ihrem Arbeitgeber erhalten, ist es uns leider nicht möglich, Ihnen unsere Produkte und/oder Dienstleistungen anzubieten. 

Daten von Ihnen als Lieferant
Wir sammeln und verwenden Daten von Ihnen oder Personen innerhalb Ihres Unternehmens, um mit Ihnen zu kommunizieren, Produkte und Dienstleistungen zu erhalten und diese im Rahmen dessen zu bezahlen, was wir gemeinsam vereinbart haben.

Cookies: Webseiten- und Online-Besucher
Wir verwenden hauptsächlich Informationen von Besuchern unserer Webseite und Online-Nutzern, um unsere Webseite(n) zu verbessern. Wir verwenden die Daten der Webseite auch, um das Verhalten der Besucher zu überwachen.
Wenn Sie uns über die Webseite kontaktieren, werden wir auch Daten von Ihnen sammeln. 

Berechtigte Interessen
In manchen Fällen können wir Ihre Daten verarbeiten, wenn dies „für die legitimen Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich ist, es sei denn, die Interessen oder die Grundrechte und -freiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen diese Interessen (.....).“
Sie haben jedoch das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus diesem Grund zu widersprechen. In diesem Fall können Sie uns kontaktieren.

Einwilligung.
Wir werden die von Ihnen erteilte Einwilligung aufbewahren. Wenn wir Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für bestimmte Produkte und/oder Dienstleistungen (z. B. zur Erfassung Ihrer Hörqualität oder zur Messung Ihres Gehörschutzes) eingeholt haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen, es sei denn, wir glauben, dass es einen anderen Grund gibt, der die weitere Verarbeitung Ihrer Daten zu diesem Zweck rechtfertigt. In diesem Fall werden wir Sie über diese Bedingung informieren.

An wen können wir Ihre personenbezogenen Daten weitergeben?
Wir können Ihre personenbezogenen Daten an die folgenden Personengruppen auf unterschiedliche Weise und aus unterschiedlichen Gründen weitergeben, gegebenenfalls und in Übereinstimmung mit den lokalen Gesetzen und Vorschriften.

  • Alle Unternehmen, die unter Variphone fallen. 
  • Medizinische Berater und Betriebsärzte unserer Kunden, Ihrem Arbeitgeber.
  • Ihr Arbeitgeber, sofern es sich nicht um medizinische Daten handelt.
  • Dritte, wie Dienstleister, die in unserem Auftrag Aufgaben wahrnehmen.
  • Dritte wie ausgelagerte IT-Anbieter und File Storage-Anbieter, mit denen wir einen Verarbeitungsvertrag haben.

Diese Liste ist nicht vollständig.

Variphone legt aus seiner Mission und Vision heraus großen Wert auf Innovation. Zu diesem Zweck stehen wir im ständigen Dialog mit Multiplikatoren, Forschungsinstituten, politischen Entscheidungsträgern und Krankenkassen, um die Politik der „Prävention" von Hörschäden auf ein höheres Niveau zu bringen. Mehrere nationale und internationale Organisationen fordern Variphone auf, Fakten und Zahlen zu sammeln. Zu diesem Zweck kann Variphone beschließen, die Daten in seiner Datenbank mit personenbezogenen Daten für die wissenschaftliche Forschung zur Verfügung zu stellen. Variphone wird eine solche Übertragung nur mittels einem vollständig anonymisierten Datensatz durchführen.

Wie schützen wir Ihre personenbezogenen Daten?
Wir haben geeignete technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen, um die von uns gespeicherten personenbezogenen Daten vor Missbrauch, Verlust oder unbefugtem Zugriff zu schützen. Auch die Mitarbeiter von Variphone und die unserer Lieferanten und Händler wurden angewiesen, mit Ihren Daten sorgfältig umzugehen und sie vertraulich zu behandeln. 

Wenn Sie den Verdacht haben, dass Ihre personenbezogenen Daten missbraucht oder verloren gehen oder unbefugter Zugriff darauf erfolgt, teilen Sie uns dies bitte umgehend mit. hier: Details zur Kontaktaufnahme finden Sie unter privacy [at] variphone.com

Wie lange speichern wir Ihre personenbezogenen Daten?
Wir speichern Ihre Daten so lange, wie es das Gesetz vorschreibt und solange wie für den Zweck notwendig, für den wir sie verwenden. Dies kann je nach Dienstleistung unterschiedlich sein. Wir wenden die folgenden Grundsätze an: 
Personenbezogene Daten, die wir verarbeiten, wenn Sie Produkte und/oder Dienstleistungen direkt von uns erwerben, werden 10 Jahre nach Erbringung unserer Dienstleistungen an Sie gespeichert. 

Personenbezogene Daten, die wir auf der Grundlage der Vereinbarung mit Ihrem Arbeitgeber verarbeiten, werden 10 Jahre nach Beendigung der Vereinbarung zwischen Ihrem Arbeitgeber und Variphone gespeichert.  

Wir werden auch Ihre personenbezogenen Daten aus unseren Systemen entfernen, wenn wir über einen Zeitraum von 10 Jahren keinen wesentlichen Kontakt mehr mit Ihnen über unsere Produkte und/oder Dienstleistungen hatten, es sei denn, wir sind gesetzlich oder durch die zuständigen Behörden verpflichtet, Ihre Daten länger zu speichern. 

Internationaler Datentransfer
Wir stellen stets sicher, dass Dritte nur Zugang zu personenbezogenen Daten haben, die für ihre jeweilige Tätigkeit erforderlich sind. Wenn Variphone Ihre personenbezogenen Daten intern weitergibt, wird Variphone stets angemessene Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz dieser Daten treffen. Diese enthalten Standardvorschriften, die in Vereinbarungen mit (internen) Dienstleistern verwendet werden, um sicherzustellen, dass die Übermittlung von Daten in Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums den europäischen Datenschutzgesetzen und -vorschriften entspricht.

Welche Rechte haben Sie?
Als Kunde haben Sie eine Reihe von Rechten, die sich auf Ihre personenbezogenen Daten beziehen. Diese sind nachstehend aufgeführt: 

  • Das Recht auf Information.
  • Das Recht auf Einsichtnahme in Ihre Daten.
  • Das Recht auf Berichtigung der Daten, wenn diese nicht korrekt sind.
  • Das Recht auf Löschung der Daten und „das Recht auf Vergessen“.
  • Das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung.
  • Das Recht, der Datenverarbeitung zu widersprechen.
  • Das Recht auf Übertragung Ihrer Daten (Datenportabilität).
  • Das Recht, nicht der automatisierten Entscheidungsfindung zu unterliegen.

Wie können Sie auf personenbezogene Daten zugreifen, sie ändern oder löschen?
Wenn Sie uns kontaktieren, können wir diese mit Ihnen besprechen und termingerecht bearbeiten. Kontaktieren Sie uns unter privacy [at] variphone.com. Sie erhalten innerhalb eines Monats nach Eingang der Anfrage eine Antwort.

Unser Datenschutzbeauftragter
Variphone hat einen Datenschutzbeauftragten ernannt.  Sie können uns dazu über die nachstehende E-Mailadresse erreichen. privacy [at] variphone.com

Haben Sie eine Beschwerde?
Sie haben auch das Recht, sich an Ihre örtliche Aufsichtsbehörde zu wenden. 

In den Niederlanden bei:
De Autoriteit Persoonsgegevens. 
Telefonisch:      (+31) 900 2001 201
Online:             www.autoriteitpersoonsgegevens.nl
Per post:          Postbus 93374, 2509 AJ Den Haag

In Belgien bei:
Gegevensbeschermingautoriteit.
Telefonisch:     +32 (0)2 274 48 00
Online:             www.gegevensbeschermingsautoriteit.be
Per post:          Drukpersstraat 35, 1000 Brussel    

Formulierung, Durchführung oder Verteidigung von Strafverfahren
In manchen Fällen kann es erforderlich sein, dass wir personenbezogene Daten und, soweit angemessen und in Übereinstimmung mit den lokalen Gesetzen und Vorschriften, sensible personenbezogene Daten im Zusammenhang mit der Durchführung oder Verteidigung von Strafverfahren verarbeiten. Art. 9 Abs. 2 f AVG erlaubt dies, wenn die Verarbeitung „für die Institution, die Ausübung oder Begründung einer Klage erforderlich ist oder wenn die Gerichte im Rahmen ihrer Zuständigkeit handeln.“

Über diese Datenschutzerklärung
Diese Datenschutzerklärung kann an geänderte Gesetze und Vorschriften und/oder an die Art und Weise, wie Variphone personenbezogene Daten verarbeitet, angepasst werden. Die aktuellste Version finden Sie immer auf der Webseite von Variphone.com